Was wir sonst noch bieten

 

  • Die familiäre Atmosphäre in unserer Einrichtung ist uns sehr wichtig.
  • Sensible und individuelle Eingewöhnungszeit für unsere "Neuen" ab  2,9 Jahre.  Coronabedingt findet die Eingewöhnung mit einem Elternteil (Maskenpflicht) an drei aufeinanderfolgenden Tagen für jeweils eine halbe Stunde statt. Am vierten Tag bleibt Ihr Kind für max. eine halbe Stunde alleine in der KiTa. Der weitere Verlauf wird individuell besprochen und abgestimmt.
  • Schnuppernachmittage für Kinder ab 2 Jahre finden jeden Mittwoch von 14.00 bis 15.00 Uhr im Außengelände statt. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.
  • Gesunde Ernährung ist uns wichtig.
  • Wir legen Wert auf eine intensive, partnerschaftliche Elternarbeit, denn nur gemeinsam - Eltern, Kinder, Erzieherinnen - sind wir stark.
  • Zahlen-Zauber-Land für die Schulanfänger.
  • Regelmäßige Waldtage im nahegelegenen Stadtpark.
  • Die Nachmittage in unserer Einrichtung gestalten wir in gruppenübergreifender Arbeit situationsorientiert gemeinsam mit den Kindern.
  • Eine Lernwerkstatt eröffnet im Gartenhaus zusätzlich die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten.
  • Wir arbeiten mit Tiergestützter Pädagogik. Unser Besuchshund heißt Camillo.
  • Eine ausführliche schriftliche Konzeption incl. eines Kinderschutzkonzeptes, sowie das Konzept zur Tiergestützten Pädagogik sind vorhanden. 
  • Frau El Hag ergänzt als KiTa-Sozialarbeiterin unser Team.